Fußbodenheizung – worauf ist es zu achten?

Bodenheizung kommt vielen als eine willkommene Alternative zur klassischen Heizung vor, was auch richtig ist. Doch man muss einiges beachten, um von den echten Vorteilen der gewünschten Bodenheizung zu profitieren.

Fußbodenheizung Vor- und Nachteile

Zu den Vorteilen der Bodenheizung gehört zweifelsohne, dass sie nicht sichtbar ist. Außerdem nimmt sie keinen Platz in horizontaler Ausrichtung weg. Und weil die Wärme von unten nach oben steigt und es wenig Bewegung gibt, werden die Räumlichkeiten gleichmäßiger erwärmt.

Zu den Nachteilen zählt in erster Linie die aufwendige Installierung, die eine gründliche Renovierung des gesamten Hauses notwendig macht. Außerdem ist nicht jede Bodenart für die Elektroheizung geeignet. Das gilt auch für den Belag, der auf die Bodenheizung gelegt wird.

Man muss auch bedenken, dass der Kauf der Bodenheizung kostspielig sein kann. Diese Kosten muss man noch zu den Kosten für die Installation und den Belag rechnen. Daher rentiert sich die Bodenheizung nur, wenn man sämtliche Kosten tatsächlich und ohne Wenn und Aber decken kann.

Welche Besonderheiten hat elektrische Fußbodenheizung

Diese Beheizungsart ist einfacher in der Installation: Die Heizung wird wie ein Teppich aufgerollt. Anschließend braucht der Nutzer sie nur an den Strom anzuschließen und den entsprechenden Belag darüber zu verlegen. Meistens wird diese Heizungsart für das Bad oder die Kühe gewählt, weil sie sich gut mit Fliesen kombinieren lässt.

Eine weitere Besonderheit der elektrischen Bodenbeheizung besteht darin, dass die Temperatur ganz genau geregelt werden kann. Dafür wird ein Thermostat zusammen mit der Heizung geliefert. Das ist insbesondere im Bad ein Vorteil, weil man dort praktisch nackt aus der Badewanne kommt und daher eine angenehme Atmosphäre braucht, um sich nicht zu erkälten. Dabei ist wichtig zu beachten, dass die Temperatur auf dem Thermostat nach Celsius und nicht nach Fahrenheit wie in England angegeben wird.

Warmwasserbetriebene Fußbodenheizung: das ist zu beachten

Diese Heizungsart wird für alle restlichen Räumlichkeiten empfohlen. Doch man muss für die Verlegung dieser Heizung in Neubauten flüssigen Estrich und Kunststoffrohre benutzen. Bei Renovierungen dagegen wird der Trockenbau empfohlen, weil er das Niveau des Bodens kaum verändert. Aber das ist kostenintensiver.

Will man Teppichböden, Korken, Laminat und PVC als Belag benutzen, muss man speziell dafür geeignete Modelle der Warmwasserheizung bestellen. Mit konventionellen Warmwassersystemen lassen sich dagegen Böden aus Eiche und Buche kombinieren. Auch Naturstein, Fliesen und Keramik lassen sich ohne Probleme mit Warmwasserheizung kombinieren. Diese Fußbodenheizung und Kamin sind ebenfalls kompatibel.

Bei der Bestellung der Warmwasserheizung muss man auch darauf achten, dass das gewählte Modell langlebig ist. Denn Renovierungsarbeiten an solchen Systemen sind äußerst langwierig und kostspielig. Das liegt daran, dass der Estrich komplett entfernt werden muss.

Belag für Fußbodenheizung – die richtige Suchstrategie

Genau wie die Heizung selbst sollte man ihn im Internet suchen. Das liegt daran, dass man in Online-Shops eine größere Auswahl an diversen Belagsarten hat. Dabei verlangen Online-Shops für ihre Beläge günstigere Preise, weil sie geringere Werbekosten zu tragen haben. Dabei hat der Interessent auf den Webseiten vieler Shops oftmals die Möglichkeit, Kommentare der Kunden zu lesen. Aus diesen begreift er eher als aus offiziellen Beschreibungen, ob die gewünschte Beheizung ihr Geld wert ist oder nicht. Hinzu kommt noch, dass man in einem Online-Shop seine Wahl ohne Eile treffen kann, was die Wahrscheinlichkeit eines Fehlers reduziert. Und wenn es doch dazu kam, kann man ja von seinem 14-Tage-Rückgaberecht Gebrauch achten. Daher ist ein Online-Kauf in einem seriösen Online-Shop zu empfehlen.

Fazit

Die Bodenbeheizung ist eine gute Alternative zur klassischen Bezeichnung, aber man muss wissen, dass die elektrische Beheizung vor allem für die Küche und das Bad geeignet ist. Die anderen Zimmer sind lieber mit Wasserheizung uns passendem Belag aus einem Online-Shop auszustatten.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.